Aktualisiertes Hygieneschutzkonzept

Liebe Mitglieder,
aufgrund der Entwicklungen der 7-Tage-Inzidenz in Main-Spessart, hat der TTC Rettersheim sein Hygienekonzept mit den entsprechenden Dokumenten angepasst (siehe Anhang). Dieses tritt ab morgen, 28.08.2021, in Kraft.
Danach ist aktuell (Inzidenz > 35) ein negatives Corona-Testergebnis für den Sportbetrieb im Innenbereich und das Betreten der Bocksberghalle/-stube erforderlich. 
Als Nachweis ist möglich:
– PCR-Test, der höchstens vor 48 Stunden durchgeführt wurde,
– POC-Antigentest („Schnelltest“), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde, oder- ein unter Aufsicht vorgenommener Antigentest („Selbsttest“), der vor höchstens 24 Stunden vorgenommen wurde.


Ausgenommen vom negativen Testnachweis sind:
– vollständig geimpfte oder genesene Personen,
– Kinder bis zum 6. Geburtstag sowie 
– Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Schulbesuch unterliegen.


Der negative Testnachweis bzw. der Nachweis über eine Ausnahme von einem Testnachweis prüft der jeweilige Übungsleiter/Trainer. Deshalb ist der Nachweis vor jeder Sporteinheit dem entsprechenden Übungsleiter/Trainer selbstständig vorzulegen.
Im Outdoorbereich entfällt der Testnachweis.
Sobald kein Testnachweis für den Sportbetrieb im Innenbereich mehr erforderlich ist oder es zu weiteren Änderungen kommt, informieren wir Euch selbstverständlich.
Die Bocksbergstube ist unter den Generellen Sicherheits- und Hygieneregeln (z.B. FFP2-Maskenpflicht, AHA-Regeln, 3G-Regel) wieder geöffnet.

Hier findet ihr noch das aktualisierte Hygieneschutzkonzept und die Vorlagen zum Teilnehmernachweis, die natürlich auch vor Ort ausliegen:


Viele Grüße 
die Vorstandschaft des TTC Rettersheim 1947 e.V.